Leben wollen

Was gibt es Sinnvolleres? – Wir sind Sünder und von Geburt her belastet, also ist es nicht mehr als recht, wenn wir uns jeden Tag ernsthaft darum bemühen, unsere schlechten Nei­gungen in uns zu überwinden – abzutöten, um uns aus den daraus folgenden Übeln zu befreien.

Es ist in diesem Leben gewiss unmöglich, uns den all­täg­li­chen Sorgen, Widerwärtigkeiten und Krankheiten zu ent­zie­hen. – Warum sollten wir dann nicht aus der Notwen­dig­keit eine Tugend machen?

Nehmen wir unsere kleinen und grossen Kreuze mutig und mit ganzem Herzen auf uns, um uns damit das ewige Glück zu schmieden. Die Kreuze, die GOTT uns schickt, sind sogar für jeden von uns bereitet worden. Sie sind nach unseren Kräften bemessen und von so viel Trost begleitet, dass sie, bereits schon in diesem Leben, süss und angenehm werden. Der HEILAND sagt: „Kommt zu Mir, die ihr mühselig und be­laden seid, Ich will euch erquicken.“

Der HEILAND sagt auch: „Wer sein Leben retten will, wird es verlieren, wer aber sein Leben um Meinetwillen verliert, wird es gewinnen.“ CHRISTUS will damit sagen: Wenn wir unser Leben, unser Tagewerk aufopfern, nach und nach Ihm ganz überlassen, wird Er uns dafür ein ... mehr

April 2018

Monatsschreiben