Zum √Ėffnen der Fotogalerie hier klicken

Die Frau in der Kirche

Mit dem Kommen des Messias hat sich der Stand der Frau grundlegend geändert. Alle Schmach lastete im Alten Bund, ob gerecht oder ungerecht, auf der Frau. Dann aber hat GOTT in einer Frau alle Gnaden vereinigt und sie zur Gottesmutter erkoren. Wurde vorher die Frau vom kirchlichen Dienst ausgeschlossen, kann sie nun als Mitarbeiterin und wertvolle Helferin dem Priester zur Seite stehen.

Die Gottesmutter Maria und die J√ľngerinnen JESU unterst√ľtzten die Mission des HEILANDES, indem auch sie den Menschen das Wort GOTTES erkl√§rten.

Oft waren sie Wegbereiterinnen f√ľr das Wirken JESU, haben Sein Kommen angek√ľndigt und sorgten f√ľr das leibliche Wohl der Apostel und J√ľnger. Kurz gesagt: Die Frau der fr√ľhchristlichen Kirche sorgte daf√ľr, dass der Diener GOTTES in Freiheit das Werk seines Meisters fortsetzen konnte.
 

J√ľngerinnen des HERRN – Unser Schwesternorden

”Dienerinnen der Heiligen Mutter Kirche” nennen sich die Frauen und M√§dchen, die in unseren Orden eintreten. Als J√ľngerinnen JESU entsagen sie der Welt und allem Weltlichen, um sich in freiwilligem Verzicht alleine GOTT zu weihen. Als √§usseres Zeichen ihrer geistigen Verm√§hlung mit ihrem g√∂ttlichen Br√§utigam JESUS tragen sie ein blaues Ordenskleid und einen Ring mit der Gravur ”JESUS”.

Nicht eine Laune, sondern eine erhabene Erw√§hlung, ja die Kr√∂nung des weiblichen Geschlechtes ist diese Berufung und Verm√§hlung mit GOTT. 1 Kor 6,17: ‚ÄěWer sich dem Herrn hingibt, wird ein Geist mit ihm.“

Lebensfreude und Fr√∂hlichkeit, Nat√ľrlichkeit und Humor sind gern gesehene Tugenden. GOTT aus ganzem, ungeteiltem Herzen zu lieben ist der Inhalt und die Krone ihrer Berufung.

Wenn sich jemand f√ľr den Ordensstand interessiert, wird nach einem positiven Vorstellungsgespr√§ch kostenloser Aufenthalt zum gegen­seitigen Kennenlernen gew√§hrt. Im Noviziat, das in der Regel ein Jahr dauert, kann die Entscheidung zur Nachfolge CHRISTI √ľberdacht werden.

Diennerinen der Heiligen Mutter Kirche Orden Orden Orden Orden Orden