Das Hauptgebot

Unsere Botschaft an euch handelt von der Liebe, welche das Hauptgebot lehrt.

          Das Hauptgebot hat zwei Teile:

                    „Du sollst GOTT, deinen HERRN, lieben
                    aus deinem ganzen Herzen,
                    aus deiner ganzen Seele,
                    aus deinem ganzen Gemüte
                    und aus all deinen Kräften!“
                     

          Dies ist das erste Gebot. Das zweite aber ist diesem gleich:

                    „Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst!“
                     

Diese beiden Teile ergeben also zusammen das Hauptgebot. Daher sollen wir beide Teile beachten und erfüllen.

Lehrte man euch nur die Nächstenliebe, so würde euch nicht die Fülle des Hauptgebotes gemäss der göttlichen Lehre verkündet. Ebenso aber auch, so euch nur der erste Teil verkündet oder gelehrt würde. Denn so handeln im Allgemeinen die Sekten, welche nur Teile aus der Lehre CHRISTI verkünden, ganz wie es in ihr Konzept passt.

Gerade beim Hauptgebot geschieht dies seit langer Zeit nicht nur von Seiten der Sekten, sondern beinahe in der ganzen offiziellen Kirche. Kein Mensch kann behaupten, dass er die von GOTT verlangte Liebe lebe, so er nur einen Teil des Hauptgebotes praktiziert.

Was verpassen doch die Menschen! Denn, wer GOTT mit ganzem Herzen liebt, der wird von GOTT mit ungezählten Liebeserweisen und Wohltaten er­füllt. Dies wiederum erweckt im Menschen das Verlangen, GOTT immer mehr zu lieben und zu geben.

Und hier tritt der zweite Teil des Hauptgebotes dem Menschen helfend zur Seite, hat doch (wie man in der Heiligen Schrift liest) der HEILAND selbst ver­sichert: „Was du dem geringsten Meiner Brüder getan, das hast du Mir getan.“ Und fürwahr, diese Zusicherung JESU ist ein wahrhaftiger Rettungs­anker für jeden, der GOTT aus glühendem Herzen liebt. Denn er würde verglühen, könnte er diese Liebeserweise GOTTES nicht erwidern, soweit es in seinen Kräften liegt. Und hier hat er die Gelegenheit: Er übt die Nächs­ten­liebe! Sein Glück dabei ist, dass er weiss, er tut es dem HERRN selbst. Seht ihr, und deshalb ist die Nächstenliebe der zweite Teil des Haupt­gebotes, der den ersten Teil (die Liebe zu GOTT) vervollkommnet. Dies, und nur dies allein ist das Hauptgebot! Das Hauptgebot eines jeden Christgläubigen! Alles andere ist Bruchstück!

Auszug aus der Broschüre
des Schwert-Bischofs über das Hauptgebot

Gottes- und Nächstenliebe